Elektronikversicherung

Die Elekektronikversicherung gehört zu den technischen Versicherungen und versichert alle elektronischen Güter. Dazu zählen unter anderem:

  • EDV - und Bürokommunikationsgeräte (Kopierer, Scanner, Server, Telefonanlagen, Hochleistungsplotter)
  • medizinische Geräte (Tomografen und Röntgengeräte)

Darüber hinaus können zahlreiche weitere Geräte versichert werden. Das Spektrum ist fast unerschöpflich.

Üblicherweise sind die Gefahren bei Sachschadendeckungen klar definiert. Bei der Elektronikversicherung ist eine Allgefahrendeckung enthalten. So ist etwa nicht nur die Gefahr Leitungswasser versichert, sondern vielmehr Feuchtigkeit aller Art, sofern diese zu einem Schaden an einem Elektronikgerät führt.

Die Deckung ist also wesentlich umfangreicher als bei einer Sachschadendeckung. Die Elektronikversicherung ist daher wichtiger als die Inventarversicherung.

Die Elektronikversicherung sieht in der Regel prämiensparende Selbstbehalte vor, die zwischen 150 und 500 Euro liegen.

zurück